Die richtige Strategie für Ihre Online Videos


Die Welt ist mobil. Kommt man heutzutage an einer Bushaltestelle vorbei oder betrachtet die Wartenden an den U Bahnen gehören die Zeiten des Bücher- und Zeitungslesens der Vergangenheit an. Zumindest in Papierform. Smartphones und Tablets haben das Print- und Filmwesen komplett verändert. Die Zeitung wird online gelesen, aus dem Buch ist ein eBook geworden und seine Lieblingsserie schaut man als Streaming Video mal eben unterwegs.

Besonders die Nutzung von Online Videos hat in den vergangenen Jahren unglaubliche Wachstumsraten aufzuweisen. Und diese Rekordzahlen sind noch lange nicht an ihrer Spitze angelangt. Bis zum Jahr 2015 prognostizieren Cisco oder Forrester Research ein Wachstum von 600 Prozent.

Dies haben auch viele Unternehmen erkannt und bieten immer häufiger Produktneuigkeiten, Services oder Unternehmensnews als Online Video an. Gerade für erklärungsbedürftige Produkte ein perfektes Medium. Wie so oft, ist es aber nicht damit getan das Video einfach online zu stellen. Ohne die richtige Strategie sind alle Vorteile schnell verpufft.

Auch bei Videos gilt: „Content is king!“

Ich weiß, Sie können es nicht mehr hören: „Content is King!“ Ich kann es auch gerne anders nennen, das Fazit bleibt das gleiche: Nur hochwertiger Inhalt wird auch angesehen! Und bevor Sie den erzeugen können, müssen Sie erst einmal wissen, wie Ihre Zielgruppe tickt. Grundlagenforschung ist also auch bei Online Videos der erste Schritt: Was wünschen sich meine User und treffe ich so den Nerv meiner Kunden und Interessenten?

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Thema Nutzenorientierung: Welchen Nutzen hat mein User, wenn er sich mein Video ansieht. Möchte ich etwas erklären, will ich gute Unterhaltung bieten, sollen reine Informationen transportiert werden? Fragen, die Sie beantworten müssen, bevor Sie in die Produktion einsteigen.

Seien Sie sich außerdem bewusst, der User hat schneller auf „aus“ geklickt, als Sie es sich vielleicht vorstellen wollen. Auch die Länge des Videos spielt im mobilen Zeitalter eine entscheidende Rolle. Kurz und auf den Punkt gebracht müssen die Botschaften, die Sie rüberbringen wollen, dargestellt sein.

Aus dem Schlagwort „Content is king!“ hat sich inzwischen einer der größten Online Trends entwickelt: das Content Marketing. Content Marketing schlägt die Brücke zwischen SEO, Online PR und Social Media. Das heißt: mit einem guten Videoclip generieren Sie Traffic, Backlinks und verbessern Ihr Google Ranking. Es lohnt sich also wirklich.

Die richtige Verbreitung von Online Videos

Jetzt haben Sie eine tolle Idee und diese auch in einem fantastischen Clip bereits umgesetzt, aber immer noch stellt sich die Frage: Wo platziere ich mein Video? Reicht die eigene Webseite, brauche ich einen YouTube Kanal?

Die Antwort ist nicht immer leicht. Die eigene Webseite ist nicht der beste Platz um sich an potentielle Neukunden zu wenden. Auf YouTube werden über 85.000 Videos in der Stunden hochgeladen. Laut Tubemogul führt das dazu, dass 95% aller Clips weniger als 10.000 Aufrufe haben.

Steuern Sie aktiv die Verbreitung Ihrer Videos. Denken Sie an Social Media Aktivitäten, an Online Werbung, an Ihren Newsletter oder Ihren Blog und an weitere Seiten, die Ihre Zielgruppe häufig aufruft. Traffic lässt sich über die unterschiedlichsten Quellen erzeugen.

Online Videos als wichtiger Teil des Marketing Mix

Online Videos sind mehr als ein netter Zeitvertreib für User. Laut einer Studie von Comscore verkaufen Marken, die das Medium Online Video einsetzen zwischen 20 und 40% mehr. Neben dem Verkauf ist aber auch der Imagegewinn ein nicht zu verachtender Faktor. In vielen Branchen wird dieses Medium noch nicht konsequent eingesetzt, so dass Sie dann einen echten Wettbewerbsvorteil mit dem Einsatz on Online Videos erreichen können.

Online ist gleich Messbarkeit. Nutzen Sie auch bei Ihren Videos diesen Vorteil. Egal ob Registrierungen, Shares, Verkaufszahlen oder Downloads. Alle Userhandlungen, die in Zusammenhang mit Ihren Online Videos getätigt werden, lassen sich messen und bringen Ihnen somit konkrete Erkenntnisse, die Sie in Ihre weiteren Planungen integrieren können.

Noch ein paar Zahlen zum Schluss: Eine Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) macht deutlich, dass das Thema Online Video auch bei Ihnen nicht unbeachtet bleiben sollte. 77 Prozent aller Internetnutzer schauen Online Videos an. Bei den 16 – 34 jährigen liegt die Quote gar bei 90%. Streaming Dienste stehen hier klar im Vordergrund. Downloads sind weit weniger gefragt. Jeder dritte deutsche User nutzt das Videoangebot im Web mindestens wöchentlich. Smartphones sind von diesem Trend nicht ausgenommen. Jeder Zweite schaut sich mittlerweile Web Videos an.

Mehr zum Thema Online Videos:
Wie Sie Video Marketing erfolgreich auf Ihrer Webseite integrieren!

Kai-Uwe Gutsch
(Follow Me – Der Social Media und Online Marketing Blog)

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)