SEO für Pressemitteilungen

Grundsätzlich verhält es sich mit den SEO Maßnahmen für einen Pressetext ähnlich, wie ich sie bereits in meinem letzten Artikel über die Optimierung von PDF-Dateien zusammengefasst habe. Aber über diese Punkte hinaus, bietet Online PR noch viele weitere Möglichkeiten, auf die ich heute auch noch detaillierter eingehen möchte. Als Stichwort seien hier nur die Online Presseportale genannt. Aber eins nach dem anderen.

Pressetexte suchmaschinenfreundlich aufbereitet

Vielleicht erinnern sich die Älteren unter Ihnen noch an die Regeln bei postalisch versendeten Pressemitteilungen. Am Anfang das High Light, die unwichtigeren Einzelheiten nach hinten. An die fünf Ws denken (Wer? Was? Wo? Warum? Wann?) und einige mehr. Viele dieser Vorgaben gelten heute mehr denn je.

Content steht bei Google an erster Stelle. Auch Pressemitteilungen werden unter diesem Gesichtspunkt von den Suchmaschinen unter die Lupe genommen. Hier passen neben den wichtigen Keywords dann auch die 5 Ws wieder hinein. Ebenso hält es sich mit den Höhepunkten der PR. Google liest Ihre Mitteilungen auch von oben nach unten und erwartet relevante Schlagworte zu Beginn des Quellcodes.

Kurz zusammengefasst heißt das für suchmaschinenfreundliche Pressetexte:

– Aussagekräftigen Titel mit den wichtigsten Suchbegriffen auswählen
– Text in sinnvolle Absätze unterteilen und diese mit Headlines versehen, die Keywords enthalten
– Schlagworte in Bildernahmen und Bildunterschriften einbauen
– Kein Keyword Stuffing betreiben – denken Sie an die Lesefreundlichkeit
– Relevanten Inhalt liefern
– Auf der eigenen Webseite an Title Tag und Meta Description denken

Mit einer guten Suchmaschinen Optimierung können Sie gezielt die Sichtbarkeit Ihrer PR steigern und somit den Traffic auf Ihrer Webseite erhöhen.

Online Presseportale

Erhöhte Sichtbarkeit erzielen Sie auch durch die Nutzung von Online Presseportalen. Allerdings gibt es diese wie Sand am Meer und Sie sollten nicht den Fehler machen, hier wild zu streuen. Seriöse Portale achten zudem darauf, dass PRs ausschließlich bei ihnen veröffentlicht werden.

Aber wie finde ich das richtige Portal? Als Einstieg kann ich Ihnen eine Liste des PR-Agentur Blogs empfehlen, die zwar bereits einige Jahre auf dem Buckel hat, aber immer noch aktuell ist.

Bei den Beispielen hier handelt es sich um sogenannte freie Presseportale auf denen Pressemitteilungen und teilweise auch Fachartikel kostenlos veröffentlicht werden können. Es findet allerdings kein Versand an einen Presseverteiler statt, d.h. um die Weiterleitung an Journalisten und Blogger müssen Sie sich selbst kümmern.

Auch die Reichweite der Portale ist sehr unterschiedlich. Einige schränken diese zusätzlich durch Vergabe von „no-follow“ Links ein, d.h. für einige Suchmaschinen wird der so markierte Link nicht zur Berechnung der Linkpopularität herangezogen. Eine weitere Liste mit Presseportalen und deren Reichweite finden Sie auf MittelstandsWiki

Warum soll ich Online PR betrieben?

Haben Sie bei Ihrer PR gute SEO Arbeit geleistet, besteht Sie wie bei einem Blogeintrag eine hervorragende Change in den Suchmaschinen auf den vorderen Plätzen gerankt zu werden.

Dadurch kann die Verbreitung der News recht schnell gehen. Journalisten recherchieren online, von Bloggern gar nicht erst zu sprechen.

Das Thema „Linkbuilding“ sollten Sie ebenfalls nicht unterschätzen, denn hierbei handelt es sich mach wie vor um einen der entscheidenden Rankingfaktoren bei Google & Co. Durch Veröffentlichungen in Online PR-Portalen haben Sie Möglichkeit, Links aufzubauen und zudem Ihre Kontaktinformationen im Netz zu verbreiten. Das wiederrum hat positive Auswirkungen auf Ihren Google Places Eintrag. Ein wichtiges Kriterium für einen guten Rankingplatz ist hier nämlich die Erwähnung Ihres Unternehmens im Web inkl. Kontaktdaten, sogenannte “Citations”.

Natürlich sollten Sie auch das Thema Social Media nicht unter den Tisch kehren, denn mit diesen Kanälen können Sie die Verbreitung Ihrer PR ebenfalls steigern und haben gleichzeitig interessanten Content für Ihre sozialen Accounts.

Die wichtigsten Presseportale werde in der kommenden Woche hier präsentieren.

Kai-Uwe Gutsch
(Follow Me – Der Social Media und Online Marketing Blog)