Social Media in KMUs – Chancen und Potenziale


Chancen und Potentiale kann man am besten an konkreten Beispielen aufzeigen. Wenn man nach Erfolgsstories für kleinere und mittelständische Unternehmen googelt, trifft man immer wieder auf die Firma Walther. Bereits seit Januar 2006 gibt es den Saftblog, mit aktuellen Themen rund um den Saft, die Kelterei Walther und andere interessante Dinge. Damit zählt das Familienunternehmen zu den Vorreitern in Deutschland was das Thema Firmenblog und Social Media betrifft.

1927 in der Nähe von Dresden gegründet, werden bereits in der dritten Generation Fruchtsäfte und -weine gekeltert. Seit 2003 leitet Kirstin Walther gemeinsam mit Ihrem Bruder Frank den Betrieb. 2006 beginnt sie auf neuen Wegen mit ihren Kunden zu kommunizieren. Mit Twitter und dem Saftblog werden Ideen, Neuentwicklungen, aber auch Probleme der Kelterei zur öffentlichen Diskussion gestellt.

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Integration von Social Media ist laut Frau Walther vor allem die Lust mit den Kunden zu kommunizieren . Auch negative Kommentare dürfen einen nicht abschrecken. Ihr Motto lautet: „Wer sich beschwert, hat Interesse – sonst würde er sicher einfach die Saftsorte wechseln.“

Fünf Jahre später, hat die Kelterei Walther Social Media auf unterschiedlichste Weise in Ihr Marketingkonzept integriert. Neben dem Blog und Twitter ist das Unternehmen auf Facebook vertreten, es gibt einen eigenen Saftkanal, indem ein Blick in die Produktion geworfen werden kann, Kunden-Testberichte werden gesammelt, eine kleine Saftkunde ist auf der Webseite enthalten, und und und. Aber auch neben dem Internet wird die Vermarktung vorangetrieben. Mit der Kundenzeitung Saftpresse, beispielsweise.

Ein hervorragendes Beispiel, wie Tradition und moderne Kommunikation miteinander verbunden werden. Und das in einem Familienunternehmen, ohne große Social Media Mannschaft. Mit der nötigen Begeisterung für die neuen Medien, lässt sich Social Media Marketing auch für KMUs erfolgreich umsetzen.

Und was mir besonders gut gefällt: Hinter allen Aktionen steht ein Gesicht. Hier wird sich nicht auf Facebook mit einem Unternehmenslogo unterhalten oder auf dem Blog mit einem anonymen Admin kommuniziert. Man glaubt der Kelterei, dass man hier den persönlichen Kontakt zu Kirstin Walther hat. So macht Social Media für Kunden und Interessenten Spaß!

Kai-Uwe Gutsch
(Follow Me – Der Social Media und Online Marketing Blog)

, , ,

Kommentare geschlossen