Twitter – Was sind Hashtags?


Wer in Twitter aktiv ist, wird über kurz oder lang auch über „Hashtags“ stolpern. Aber was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff und der damit verbundenen Raute (#)?

In Wikipedia finden Sie dazu folgende Aussage: „Ein Hashtag“ ist ein Stichwort in Form eines Tags.“

Aber was ist ein Tag? Am gängigsten ist der Begriff im HTML. Hier schließen in spitzen Klammern gesetzte Kürzel bestimmte Texteigenschaften ein (z.B. strong für Fettschreibung, etc.) In Twitter wird mit einem Hashtag allerdings die Suche nach Tweets erleichtert.

Das englische Wort „hash“ steht für „Doppelkreuz“, also die Raute. Ein Hashtag wird von einer Raute eingeleitet und durch ein Leerzeichen beendet. Wenn Sie z.B. nach diesem Blog in Twitter suchen wollen, müssen Sie „#Follow_Me_SMM „ eingeben.

Hashtags – die bessere Twitter Suche

Eingeführt wurde die Hashtag Suche im August 2007 von dem amerikanischen Webdesigner Chris Messina. Welche Hintergründe seine „Erfindung“ hatte, finden Sie auf seinem Blog.

Gibt man also beispielsweise den Hashtag #acdc ein, so können Sie damit alle relevanten Tweets zu diesem Thema überwachen und stets auf dem Laufenden bleiben. Mit der twitter-eigenen Suche kann man dies zwar auch erledigen, die Trefferliste soll allerdings schlechtere Ergebnisse liefern, als bei explizierter Verwendung des Hash-Zeichens.
Hashtags: Trends auf Twitter

Mit Hashtags Trends vergleichen

Auf der Seite whatthetrend.com können Sie die neuesten Trends auf Twitter vergleichen und das nach Ländern sortiert. Das deutsche Ergebnis finden Sie unter: www.whatthetrend.com

Auch auf tagdef.com finden Sie eine Übersicht über neue Tags, die Top-Tags heute und der letzten Woche, etc. Hier bekommen Sie auch noch die Erklärung zu den einzelnen Tags geliefert, denn viele Begriffe sind nicht selbsterklärend. So steht #p2besispielsweise für: „A resource for progressives using social media who prioritize diversity and empowerment, the „progressive batchannel“, and an umbrella tag for information for progressives on Twitter. There is now simple directory of progressives associated with the #p2 tag.”

Zum Hashtag-Duell bittet die Seite hashtagbattle Hier können Sie sofort feststellen, wer bei gewissen Themen die Nase vorne hat. Wie schon beim letzten Bundesligaspiel steht Borussia Dortmund hier vor den Bayern aus München.

Medien verwenden kaum Hashtags

Hashtags können auch gezielt von den Twitter-Usern eingesetzt werden, um einen Tweet einem Thema zuzuordnen und so besser auf Kommentare von Kunden eingehen zu können. Allerdings hat eine amerikanische Studie des „Pew Research Center´s Project for Excellence in Journalism“ gerade bewiesen, dass das Setzen von Hashtags in der Medienbranche noch nicht sehr verbreitet ist.

Zwar haben die großen amerikanischen Nachrichtenmedien im Schnitt ca. 40 unterschiedliche Twitter Accounts. Diese werden aber meist nur zur Verbreitung einer Überschrift, verbunden mit einem Link zum eigentlichen Artikel versendet. Diese Studie kann man mit Sicherheit noch verstärkt auf Deutschland übertragen. Vermutlich auch deshalb, weil viele nicht wissen, was Hashtags sind und sie deshalb auch nicht zu ihrem Nutzen einsetzen können.

Kai-Uwe Gutsch
(Follow Me – Der Social Media und Online Marketing Blog)

,

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)